Dienstag, 6. Dezember 2016

Ein Stadtmantel .....

aus der Kollektion stokx. Endich ist es soweit. Meike von carfteln war fleißig ;).
Ich freue mich sehr euch heute den wundervollen Mantel aus der Stokx- Schnittkollektion vorstellen zu dürfen. Der Mantel ist ja schon einige Zeit fertig und ich muss sagen, ich trage ihn ständig. Wie man auf den unterschiedlichen Bildern sehen kann.
Der besondere Klu an dem Mantel ist, das er gefütterte Ärmel und einen raffiniertes Rückenfutter hat. Eigentlich wollte ich ja eine dunkelblaue Variante nähen, der Laden hatte aber kein passendes Blau. Nun ist er schwarz und ein Klassiker der zu allem zu tragen ist. Allerding finde ich die anderen Probemodelle auch sehr entzückend - zum Beispiel der gelbe wie bei Ella - Mara. Hach, ich geh dann mal überlegen was ich in den nächten 10 Jahren nähen werde :)....
Ach ja den Schnitt gibt es ab heute via download im Schnittmustershop bei crafteln. Momentan zum Einführungspreis. Das Schnittmuster ist so konzipiert, das  man entweder selbst ausdrucken und kleben oder es sich von einem Plotterservice am Stück plotten lassen kann.
 
 
Diese Post enthält Werbung!
Ach ja und ich springe heut mal rüber zum creadienstag - und zeige meinen Lieblingsmantel, den ich noch bei sommerlichen Temperaturen genäht habe :).

Kommentare:

  1. Da kann ich gut verstehen, dass du den Mantel ständig trägst. Schaut sehr chic aus. Aber ist das ein richtiger Wintermantel? Oder eher so für drinnen zum drüber ziehen?
    Liebe Grüße,
    Beccy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beccy,konzepiert ist er als Übergangsmantel (Frühling/Herbst). Es kommt aber auf die dicke des Walks an. Dieser hier ist nicht so dick, allerdings habe ich einen Dufflecoat aus ganz dickem Walk den ziehe ich auch bei Minusgrade.
      glG Melanie

      Löschen
  2. Ein super schöner Mantel! Dass er ein Lieblingsstück ist, glaube ich gern. Darf ich fragen, was du für Knöpfe verwendet hast?
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Doro. Die Knöpfe sind von Knopfunion. Es sind Druckknöpfe die man mit Hand annäht. Ich kaufe die immer in Rosenheim in einem ganz kleinen gut sortierten Laden. Allerdings gibt es die bestimmt auch im Netz. Gerne nehme ich die auch für Strickjacken her :).
      lG Melanie

      Löschen

Hallo Ihr Lieben,
schön das ihr mich hier besucht, ich freue mich über jeden Kommentar und lese auch fleißig mit.
glG strickprinzessin