Donnerstag, 21. Juli 2016

Eine geht noch...

...oder? Taschen gehen doch immer und man kann sie immer uneingeschränkt brauchen ;). Die Campfire Messenger Bag habe ich schon vor Monaten genäht und schon ausgiebig im Gebrauch getestet. Auf alle Fälle wird noch eine zweite Version folgen. Irgendwann und dann auch etwas größer, so das eben auch Block und Federmappe drin Platz finden. Ach ja das Mäppchen habe ich auch schon vor einem Jahr genäht und ausgiebig getestet. Einen Schnitt gibt es dazu leider nicht, ich habe ihn von einem gekauften Federmäppchen  abgepaust.Tja, lange war ich schon nicht mehr hier bei Rums, nun möchte ich mich aber wieder ein bischen mehr einbringen. Habe ich doch noch soviel Pläne für die Semsterferien was das Nähen betrifft und auch mal ZEIT. Taschen, Quilt, Jeans.... Hach was haben wir für ein hübsches Hobby, ich bin dann mal wieder an der Nähmaschine oder bei einer Hausrarbeit bis Ende September ach ja und zwischendurch muss man ja auch noch Leute treffen und Urlaub machen;)..... 

Den Schnitt gibts hier bei noodle head, ich mag den Stil. Das Schnittmuster ist auch  gut beschrieben wie ich finde. Auch wenn man jetzt nicht perfekt Englisch spricht und schon ein bischen Näherfahrung hat lässt sich die Tasche gut umsetzen.
Ach ja; in meiner Tasche befindet sich Decovil light, da ich der Tasche ein bischen mehr Stand verleihen wollte. Machts gut und auf bald. Alle anderen fleißigen Rumsn heute zum 29 mal diese Jahr hier. 

1 Kommentar:

  1. Taschen gehen immer - ich bin sowas von deiner Meinung!
    Und dieses Teil ist dir ganz besonders gut gelungen! Total cool!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben,
schön das ihr mich hier besucht, ich freue mich über eure Kommentare
:).
glG strickprinzessin