Mittwoch, 7. Januar 2015

Neujahrsvorsätze am MMM

Hallo ihr Lieben, erstmal wünsche ich euch allen einen guten und vor allem gesunden Start ins neue Jahr.
Die letzen 2 Wochen sind im Flug vergangen. Gäste sind gekommen, gegangen, es wurde gelacht, gekocht, ein bischen genäht und entspannt. Somit war hier auf dem Blog auch nichts los.
Für das neue Jahr hab ich mir vorgenommen, weniger ist mehr.
Alles was ich nähe soll auch gebraucht werden können. Also langsames nähen ohne schiefe Reißverschlüsse und so, ihr wisst schon. Man kann es so manches mal kaum erwarten fertig zu werden und das gute neue Stück anzuziehen..... Auch was die Stoffwahl betrifft möchte ich mich  ein bischen mehr an meinem Schrank orientieren.
Auf jeden Fall steht für mich fest auf dem Plan, dieses Jahr das Stricken etwas mehr wieder voran zu treiben.
Somit schließt sich für mich heute der Kreis und ich zeig euch dann mal, was ich noch im alten Jahr genäht habe, was mir besonders gefällt und was eben ganz oben auf der Hitliste steht. Ich würde mal sagen das Ginger ein Dauerbrenner oder Lieblingsteil ist. Leider hat der Rockschnitt von Colette ein paar Fehler, die eigentlich bei dem Preis schon mal behoben werden könnten. Hier bei madformod wird ganz toll gezeigt was es alles zu ändern gibt. Allerdings, nach Anpassung gefällt er sehr und sitzt auch ganz annehmlich. Das Bronte Top ist eh schon auf meiner Hitliste ganz ganz oben und wird es auch noch länger bleiben. Es gibt es bereits in 4 Ausführungen. Die Strickjacke ist eine Eigenkosntruktion und wird ebenfalls sehr geliebt. Zudem ist das Dakota shawl dress sowie die beiden simplicity Sommerkleider ganz oben im persönlichen Ranking. Auch der Trachtenrock und das Dirndl sind heiß geliebt. Nicht zu vergessen die Militaryjacke, mein Masterpice;). wie Bu....a so schön sagen würde ;).Alles in allem ein produktives und erfolgreiches Nähjahr mit viel Erkenntnissen und neu Gelerntem. Auch dank des MMM :)

 
 
 

 
 
 


Alle anderen treffen sich wie immer am Mittwoch mit ihren schönsten Kleidern des vergangenen Jahres  hier  drüben.

Kommentare:

  1. Ach jaaaaa! Schöne Sachen hast du genäht! Aber ich muss sagen dass ich bei dir echt nicht den Eindruck hatte dass irgendetwas unüberlegt von dir genäht wurde! Alles passt immer so schön und sieht so sauber aus! :) Ich bin ja mal gespannt was du dann hier in Zukunft für krasse Masterpieces präsentieren wirst, ich bin auf jeden Fall echt gespannt drauf :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ginger steht dir ausgezeichnet!
    ich habe sie auch mal genäht. hier: http://sewinggalaxy.blogspot.de/2012/11/embroidered-ginger.html
    ich ahbe nicht wie Eva auf die passzeichen geachtet, sondern ganz gewöhnlich die balance durchgeführt. dabei kam raus dass ich eine menge VM-länge weg nehmen müssen.
    das führt dazu dass die VM-naht sich begradigt. bei dir sehe ich auch noch etwas zu lange vordernaht, sie führt dann zu deisem leichten knicken unterm bauch. im klartext, man muss die taillenlinie vorne vertiefen, dann geht das weg(das ist fallst du noch eins nähst). der rock/schnitt wäre das wert.
    steht dir su-per gut, macht schöne hüftlinie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Julia, ich finde auch das er ganz gut gelungen ist. Vorallem da ich was Rock betrifft echt ein Probelmfall bin. Bauch und Holkreuz, das ist garnicht so einfach finde ich. Aber ich werde beim nächsten versuchen deine Tipps umzusetzen und evtl. nochmal bei dir nachfragen, falls das ok ist ;).
      lG Melanie

      Löschen
  3. So viele schöne Teile! das war wirklich ein erfolgreiches Nähjahr für dich. Einen guten Start ins neue Jahr, Anni

    AntwortenLöschen
  4. Also wow Du hast da Megastücke produziert.Krumme naht oder so,ich sehe es nicht, für mich sieht das wunderbar aus und steht Dir hervorragened.Kompliment!!!


    LG Annette

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben,
schön das ihr mich hier besucht, ich freue mich über eure Kommentare
:).
glG strickprinzessin