Mittwoch, 21. Januar 2015

Alles K(l)aro, oder was?

Karo, Tartan oder what ever. Auf alle Fälle wurde aus dem Stoff den ich eigentlich für ein Dhalia Kleid geplant hatte ein cooles Hemd. Karo ist trumpf, in dieser Saison?Mpfff! Ich trags auch ohne Saison;). Der Schnitt ist aus Burda 10/9 und ist dort als Bluse deklariert. Ich habe die Größe 38 (Arme verlängert) gewählt, was leider etwas wenig Bewegungsfreiheit oben herum bietet. Es gibt schon eine zweite Version in Größe 40 und natürlich ebenfalls mit verlängerten Armen. Sehr cool, zeige ich euch dann nächste Woche!
Das Karohemd ist dennoch sehr gut zu tragen da man es ja nicht ganz schließen muss. Sogar die Karos treffen sich ganz gut.
Bei Julia wurde ich bezüglich der Knopfaufteilung und wie man einen Kapellenschlitz näht fündig. Danke dafür. So ein Kapellenschlitz geht, wenn man weiß wie, auch garnicht mal so schwer ;).



Alle anderen Nähfreudigen treffen sich heute wieder drüben auf dem memademittwochblog, diesmal mit Bildern vom Leipziger Nähtreff.
P.S: Die Bilder sind leider nicht so der Burner heute, da ich keine Lust hat die Lampen aufzubauen ;).  SORRY!

Kommentare:

  1. Was ist denn ein Kapellenschlitz??? Die Bluse ist auf jeden Fall super!
    Warum hab ich immer noch Angst vor Karo???

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin, das ist der Ärmelschlitz - siehe letztes Bild, er sieht wie eine Kapelle aus wenn man ihn ausschneidet.
      lG Melanie
      P.S. Danke das sie dir gefällt und Karo ist nicht schlimm, wenn man sich unsicher ist kann man ja erstmal alles im schrägen Fadenlauf schneiden dann müssen die Karos nicht stimmen.

      Löschen
  2. Die Bluse gefällt mir sehr. Hast Du Probleme beim Arme über den Kopf kriegen? Denn sonst sieht die Bluse nicht zu eng aus.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Bluse aus einem sehr schönen Stoff. Die würde ich auch sofort anziehen. Den Begriff Kapellenschlitz kannte ich auch nicht - wieder was dazu gelernt
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bluse. Du hast den Musterverlauf wirklich gut an den Ärmeln hinbekommen.

    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  5. Ich find ja, daß Karo IMMER geht. Ob nun gerade en vogue oder nicht.
    Das Hemd (oder besser die Bluse...) ist spitzenmäßig. Übrigens gefallällt mir der kontrastfarbene Unterkragen sehr gut. Darf ich fragen, ob die Manschetten innen auch kontrastfarben sind?

    Liebe Grüße
    Katrin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin, das ist alles so abegesetzt,die Manschetten und auch innen das Oberhemd vom Rücken, habs leider nicht Fotografiert, sollte ich das nächste mal dringend machen :). Danke Dir :))))))
      lG Melanie

      Löschen
  6. Tolles Karohemd, das gefällt mir sehr. Den Begriff Kapellenschlitz musste ich erst nachlesen - aber ich gebe Dir Recht, der ist wirklich nicht zu schwer zu nähen. Habe gerade ein karohemd für meinen Bruder genäht und dort die Ärmelschlitze auch so einfasst. Macht schon was her. Deine blusen jedenfalls schaut super aus, tolle Farbe! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Man man man, das gibts doch nicht! Als würden wir uns absprechen Karoschwester! ;) Die Bluse gefällt mir echt gut, das war ja nicht anders zu erwarten und der Stoff hat richtig schöne Farben, den hätte ich auch mitgenommen. Die Kontraststoffidee werde ich dir definitiv klauen, die ist ja klasse! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwester im Geiste, meine Liebe, ich finde es sehr schade das du so weit weg wohnst, das wären sehr lustige Nähtreffen :). Die Kontrastfarbenidee hab ich von den Männerhemden und der will jetzt auch sein, mal sehen ob ich da einen anständigen Schnitt finde :).
      lG Melanie

      Löschen
  8. Das Hemd sieht klasse aus! Ich würde mir auch soooo gern eins nähen, traue mich aber noch nicht ran. Deins würde ich auch sofort anziehen. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist garnicht so schwer - auf dem Bernina Blog gibt es Nähschritte für den Kragen und die Manschetten, der Kappelenschlitz oder ohne Dach Hemdärmelschlitz ist leider so als Anleitung nirgends zu finden, aber bei sewing galaxy gibts dazu eine Bildbeschreibung.
      lG Melanie

      Löschen
  9. Ein wirklich cooles Karohemd! Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen auch Hemdblusen oder Hemdblusenkleider zu nähen, um meine technischen Fertigkeiten auszubauen. LG Anni

    AntwortenLöschen
  10. Echt super, super klasse geworden! Das Projekt "Bluse" sollte ich mir auch mal dringend vornehmen? Gibt's den Schnitt irgendwo einzeln zu kaufen oder nur im Heft? Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen!

    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, ich kann es dir leider echt nicht sagen ob es diesen Schnitt bei Burda als Einzelschnitt gib. Ich glaube es sind bestimmt 10 Seiten nur Blusenschnitte dabei - klick dich einfach mal durch.....
      lG Melanie

      Löschen
  11. Sehr schönes Hemd. Das würde ich auch tragen. Und zu Jeans geht ein Hemd oder ein Blüschen ja immer. Respekt das du dich an den Karostoff gewagt hast, ich hätte vermutlich gekniffen und etwas einfarbiges gewählt.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  12. Wow, dein Hemd ist wunderschön und der Stoff ist perfekt für diesen schönen Schnitt!!!! Schade das es am Schulter etwas eng ist, aber es sieht nicht zu eng aus, es sieht an dir super aus !!! Ich bin kein Freud von karierten Stoffen aber nachdem ich dass Hemd von Katharina und jetzt dir sehe, hab ich auch langsam Lust auf Kariertes ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  13. Sieht prima aus, dein Blüschen! Ich muss bekennen: ich trage Karo auch sehr gern - aber nähen mag ich's nicht so ;-)
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  14. Über Umwege bin ich hier gelandet und bin begeistert - deine Sachen gefallen mir richtig gut. Das Hemd hier hats mir besonders angetan, da werd ich doch gleich mal alte Burdas wühlen gehen :). Danke auch für die Tipps und Links zur Verarbeitung! Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben,
schön das ihr mich hier besucht, ich freue mich über jeden Kommentar und lese auch fleißig mit.
glG strickprinzessin