Samstag, 16. August 2014

Das Leiberl............

...............oder grün, grün, grün, sind alle meine Kleider ;). Ich habe mich ja von Anfang an für einen 2 Teiler entschieden um das ganze auch solo zu einem schwarzen Trachtenrock anziehen zu können. Im allgemeinen hat mich die Anleitung der Dirndlrevue jetzt nicht vom Hocker gehaun. Kurzerhand habe ich ein bischen bei Julia gelesen und mein Kaufleiberl unter die Lupe genommen.
Innen ist die Seitennhat bei mir auch verstürzt, vergrößern würde aber mit etwas Mehraufwand an den Seiten auch gehen. War aber beim Kaufleiber die letzten 10 Jahre seltsamerweise auch nicht nötig.
Das Paspol habe ich so geschnitten und eingenäht das man durchgehend immer grüne Punkte zu sehen bekommt -  der Stoff ist lila mit grünen Tupfen, wird man dann noch beim Rock sehen ;). Das Einnähen war mit dem RV - Fuß deutlich einfacher als mit dem Paspelfuß.
Zudem musste ich am Rücken richtig viel von der Schulterblattspitze nach unten aus dem Bogen weg nehmen - Holkreuz, auch die obere Schulternaht war 2 cm anzuheben, so das die Taille passt.
Am meisten Sorge machten mir die Knopflöcher, da meine Nähmaschine hier alles andere als zuverlässig arbeitet. Glücklicherweise hat sich hier die Stickmaschine bewehrt. Beim Aufschneiden der Kopflöcher hatte ich trotz Stecknadelbremse etwas Bammel und habe nicht ganz bis vorne geschlitzt, somit rutschen die Knöpfe nicht ganz soweit vor wie gewünscht, was 2 - 3mm ausmachen können, grr.  Alles in allem ist das aber nicht wirklich dramatisch.
Da nun alles so wunderbar funktioniert hat und das schwierigste gemacht ist habe ich  heute noch Stoff für Rock und Schürze gekauft. Es geht also doch in Runde 2.
Leider sind die Bilder nicht so toll, da es heute den ganzen Tag wie in Strömen regnet. Aussenfoto gingen also garnicht, gibt es ja dann aber im September ;).
 



Alle anderen haben sich schon längst hier getroffen, ich hänge mich dann mal hinten dran :).

Kommentare:

  1. du haust mich vom hocker!
    wenn ich text nicht gelesen hätte, würde ich denken, es ist ein professionelles foto von einem dinrdl-magazin!
    hammer-schön!
    ich wünsche dir viele bewundernde und neidische blicke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Örgs, ich hätte jetzt gedacht das ich von dir noch ein paar Tipps bezüglich Verbessrung bekomme, aber wenn du zufrieden bist dann muss es ja passen. Ganz lieben Dank, Julia :).
      und glG Melanie

      Löschen
    2. :-))dazu muss immer einen grund geben;-) ich sehe bei dir keinen. über die unsichtbaren kelinigkeiten udn fehler weißt so genau nur du bescheid;-) für mich ist diese arbeit perfekt! kannst absolut stolz auf dich sein!

      Löschen
  2. Man, da sieht man richtig wie viel Arbeit du da rein gesteckt hast! Mir sind die Augen aus dem Kopf gefallen als ich das mit den grünen Punkten an der Paspel gesehen habe, darauf achten zu können, dafür muss man schon wirklich was können, sonst ist man bestimmt schnell frustriert! Aber du machst das halt so :D Und sooo viele Knöpfe und sooo viele Änderungen! Und jetzt sitzt das Teil wie angegossen und ich bin begeistert und sprachlos! Echt klasse! Ich bin sooo gespannt wie das Endergebnis wird :)
    Mach's gut!
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katherina, dazu muss man gsrniix können wenn du die Papel meinst, ich wäre garnicht erst auf die Idee gekommen bin aber im Laden darauf hingewiesen worden es so machen zu können. Mann muss im Fadenlauf nur so zuschneiden das die Punkte beim Umklappen um das Papol den Mittelpunkt bilden und das war alles ;), hihiiiiiii.
      Ich drück Dich Melanie :-)

      Löschen
  3. Das Mieder ist der Hammer! So sauber gearbeitet und wieviele Knöpfe sind das bitte vorne....! Der Stofff in Komibi mit der Paspel wirkt auch sehr stimmig, obwohlt das die typischen Farben wären die ich mir nie trauen würde zu mixen. Aber gerade das macht das Selbstgenähte aus. Ein herrliches Einzelstück. Ich bin schon sehr gespannt auf Deinen Rest.

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn. Ich würde mich nie an ein Dirndl wagen, aber du machst das ganz großartig. Ein super Oberteil das du voller Stolz tragen kannst. Bin gespannt auf den Rock und die Schürze.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, passt wie angegossen. Und rundherum so sauber paspoliert. Hast Du Schneiderin gelernt?

    Ja, die Dinrdl-Revue ist mit ihrer Anleitung mehr als zurückhaltend. Für einen Näh-Anfänger wohl direkt kryptisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ;). Aber ich hab vor langer Zeit einen sehr pingeligen Beruf erlernen müssen - Zahntechnikerin - graunevoll sag ich nur :(und da ist wohl was hängen geblieben ;). Also hatte es Rückblickend wohl doch was gutes ;).
      Danke :) glG Melanie

      Löschen
  6. Du traust Dich was ;) Was für ein tolles Leiberl!! Die lila-Paspeln im Rücken sehen super aus! Toll auch die Hirschhornknöpfle! Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Silke du Liebe, ich bin schon gespannt wann ich für euch losnähen darf, ich warte lieber mal genauste Angaben ab bevor alles zu klein wird :-).
      Ich drück euch Melanie und André

      Löschen
  7. Die Farbkombination finde ich toll. Bin sehr gespannt auf das Gesamtergebnis.

    AntwortenLöschen
  8. sehr schön und so perfekt…
    lG Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Hallihallo...
    also ich kann den Kommentar von sewing galaxy nur bestätigen! Schaut super aus und sitzt perfekt! :-D Bin auch schon auf den Rest gespannt!
    Lg, Evelyn

    AntwortenLöschen
  10. Wo du doch so kreativ bist, machst du eigentlich beim gemeinsamen Nähen von Mamawerk mit? Röcke kann man ja auch im Herbst gut anziehe, wozu sind denn sonst die Strumpfhosen erfunden worden?
    Ich füge mal rasch den Link ein
    http://mamawerk.blogspot.com.es/2014/08/lasst-uns-zusammen-nahen.html?showComment=1409256549421

    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben,
schön das ihr mich hier besucht, ich freue mich über eure Kommentare
:).
glG strickprinzessin