Dienstag, 22. April 2014

Das Runde muss ins Eckige....

Reste wohin man Blickt. Wer kennt es nicht, die Jerseyrestekiste quillt über. Erst war ich mir nicht so ganz sicher ob das mit Jersey und den Quadraten klappt, da ja alles so elastisch ist. Es stellte sich aber erstaunlicherweise als total unproblematisch heraus. Man musste nur etwas genau beim Zuschneiden arbeiten und dann Reihe für Reihe mit der Ovi zusammen nähen. Als Zwischenlage wurde dann ein dickes Vlies gewählt und unten drauf kam ein elastischer Wollstoff, der hier auch schon ewig in einer Kiste wohnt. Um die Lagen gut miteinander zu verbinden kamen dann die großen und kleinen Kreise ins Spiel. Sie sind Handgequiltet, das gibt dem ganzen mehr Beweglichkeit. Nicht wie bei einer starren Maschienennaht! Die elastischen Stoffe, können so noch schön gezogen und gedehnt werden. Das Binding besteht aus einem Jerseyband, gut festgesteckt und einmal im Leiterstick um die Decke herum nähen, Überstand auf der Rückseite einkürzen - Fertig!
Patchworkdecke Jersey Reste
Ich freu mich das alles so wunderbar funktioniert hat und hoffe euch inspieriert zu haben :-).Alle anderen freudigen Groß- und Kleinigkeiten gibt es hier zu sehen.

Kommentare:

  1. Wow, eine wunder- wunderschöne Decke, gefällt mir total gut!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  2. Eine waaaaahnsinnig schöne Decke hast du da gequiltet. Und Hut ab, dass du dabei Jersey verwendet hast. Die Idee der Kreise finde ich klasse.

    Liebe Grüße Judith

    AntwortenLöschen
  3. wow, die ist ja toll.....Und ja, Rest gibt es auch bei mir zu genüge...Die Idee ist echt verlockend, wenn ich deine schöne Decke so sehe.
    Liebe Grüße Kleene

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Eine tolle Idee die Kreise zu quilten.

    Liebste Grüße

    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Decke! Ich habe meinen Restekistenvorrat auch vor Kurzem in Quadrate verwandelt. Jetzt muss ich das Ganze 'nur' noch zusammennähen ... Bin gespannt, wann ich diesen Schritt wage ;-)
    Liebste Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  6. Alle Achtung, da hast du eine wahre Meisterleistung vollbracht! Die Decke ist ein Traum.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Klasse!! Eine wunderschöne Decke ist das geworden, gefällt mir total gut!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Sehr sehr toll! Hach, da möchte man sich gleich reinkuscheln! Ich brauch ja Sommer wie Winter eine Decke auf der Couch :0) also nochmal, gefällt mir richtig gut und die Restekiste dankt es Dir...
    Liebe Grüsse, Karin

    AntwortenLöschen
  9. Wahnsinnig schön Deine Decke...der Farbverlauf ist der Hammer...muss ich auch mal probieren um meine Restekiste zu entlasten. Danke für die Inspiration. LG Alex

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön ist sie geworden. Und der Farbverlauf ist Klasse.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  11. Boah, super, super schön!
    Der Farbverlauf ist der absolute Hammer! Da hätte ich ewig für puzzeln müssen und hätte mich dann doch nicht entscheiden können! Respekt und Hut ab!
    Verrätst du, wie groß die Decke geworden ist?
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicol, sie ist 1,50 auf 1,20 geworden, ein bischen größer hätte sie ruhig sein können, nur der Stoff war alle ;). Danke dir :)
      glG Melanie

      Löschen
  12. Wirklich eine traumhafte Decke. Und ich geb der Vorschreiberin Recht. Ein wundervoller Farbverlauf.

    Liebe Grüße
    Christiane (die Dank Google hier gerade gelandet ist ^^.... meine "Overdeck" ist fast fertig und ich wollte mal schauen wir andere den Rest handhaben. Handquilten ist hier auch geplant =D.

    AntwortenLöschen
  13. welches vlies hast du für innen drin gewählt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ganz einfaches das man nicht aufbügeln muss, aber genau weiß ich es nicht mehr :).
      lG Melanie

      Löschen

Hallo Ihr Lieben,
schön das ihr mich hier besucht, ich freue mich über eure Kommentare
:).
glG strickprinzessin